Winterschmaus zum kleinen Preis - verlängert!

Das Projekt der Kolpingfamilie Stuttgart-Münster wird vom Bezirksbeirat Münster, dem Handels- und Gewerbeverein Münster, der städtischen Wirtschaftsförderung sowie dem Verfügungsfonds der Sozialen Stadt Münster unterstützt.

Noch bis Ende  Februar 2021 bieten Münstermer Gastronomiebetriebe leckere Mahlzeiten für Menschen aus Münster mit geringem  Einkommen.

Die Idee dahinter
Die Besitzer einer Bonuscard oder Bezieher von Wohngeld holen sich in der Bürgerinformation im Bezirksrathaus gegen Bezahlung von 2 Euro einen Bon im Wert von 10 Euro ab. Mit diesem Bon können sie bei den im Link unten aufgeführten Restaurants und der Metzgerei Schlag ein Essen im Wert von 10 Euro bekommen.
Dies ist für alle Seiten ein Gewinn!

Die Bonbesitzer können vielleicht eine neue Lokalität kennen lernen, haben für einen günstigen Preis ein leckeres Essen und die Gastronomen machen die Erfahrung, dass sie im Lockdown nicht allein gelassen werden.

Wer übernimmt welchen Part in diesem Projekt?
Finanziert wird die Aktion vom Bezirksbeirat Münster, der die Differenz des Bons zum Essen übernimmt und dem es wichtig ist, in diesen harten Zeiten etwas für Menschen mit geringem Einkommen als auch für die Gewerbetreibenden zu tun.

Die Kolpingsfamilie Stuttgart-Münster übernimmt die finanzielle Abwicklung für diese Aktion im Stadtbezirk.

Die Soziale Stadt bringt sich bei der Werbung mit Gestaltung der Plakate, Flyer und Bons sowie deren Finanzierung aus dem Verfügungsfonds ein.
Für weitere Informationen: kolpingsfamilie-stgt-muenster.de/winterschmaus-zum-kleinen-preis/