Sternsinger 2021 - heller denn je

Auch die Sternsinger können nicht wie gewohnt unterwegs sein, doch die Sternsingeraktion möchten wir dennoch unterstützen. Hier können Sie sich informieren, hier könnt ihr ein wenig vom Sternsingen miterleben.

Kindermissionswerk

Ein Sternsinger-Besuch trotz Lockdown? Das geht – zumindest digital! Öffnen Sie hier den Sternsingern Ihre virtuelle Tür.

Wie die Sternsingeraktion hilft, das zeigt der folgende Film:
Unterwegs für die Sternsinger: Willi in der Ukraine

Reporter Willi Weitzel reist für die Sternsinger in die Ukraine. Dort trifft er die Geschwister Nastia und Kola, Maxim und viele weitere Kinder. Sie alle müssen ohne Mutter, Vater oder beide Elternteile aufwachsen: Um ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, arbeiten ihre Eltern im Ausland, und die Fa- milien sind oft für lange Zeit getrennt. Die Situation ist für niemanden einfach. Obwohl die Kinder verstehen, warum die Eltern im Ausland sind, vermissen sie sie sehr. Hilfe bekommen sie in den Kinderzentren der Caritas. Hier können Nastia, Kola, Maxim und die anderen Kinder Hausaufgaben machen und ihre Freizeit verbringen. Den Familien bietet die Caritas psychologische und praktische Hilfe im Alltag.

Und für alle, die sich noch mehr über die Sternsinger informieren möchten, findet sich bei "Willi daheim für die Sternsinger" noch eine Menge.


Unterstützen Sie die Sternsingeraktion mit Ihrer Spende:

Über die Bankverbindung der Gesamtkirchengemeinde (IBAN DE 65 6005 0101 0004 63 90 75), Stichwort „Sternsinger 2021“ (unbedingt angeben!). Über das jeweilige Pfarrbüro erhalten Sie auf Anfrage eine Spendenbescheinigung.

oder

Sie überweisen direkt auf das Konto des Kindermissionswerks

Übrigens: 2020 konnten wir die 2287 Projekte der Sternsingeraktion mit 15 783,98€ unterstützen - dank vieler Spender und vieler Kinder und Jugendlichen, die als Sternsinger von Haus zu Haus unterwegs waren.

Sie möchten den Haussegen der Sternsinger erhalten? Wenden Sie sich an Silke Jourdan.
Sie möchten in Zukunft den Besuch der Sternsinger? Füllen Sie bitte diese Einwilligungserklärung aus und geben Sie diese in Ihrem Pfarrbüro ab.

Der Fernsehgottesdienst am 3. Januar wurde von Sternsingern mitgestaltet. Darin ist auch der größte Sternsingerchor Deutschlands zu hören und zu sehen.